Startseite   Home   zurück   Ortsteile   Kirchbrak   Westerbrak   Breitenkamp   Heinrichshagen 

Blütezeit um 1920


Durch die Heirat von Siegfried von Grone mit Agnes von Hammerstein kam neuer Schwung in das Anwesen. Voller Energie begann sie mit der Gestaltung des Gutes und Gartens. Sie ließ das Obergeschoss des Herrenhauses in das heute zu sehende barocke Walmdach mit Gauben umbauen und schloss die Hofsituation durch verbindende Stallungen. Im Garten nahm sie Vorstellungen der reformierten Gartenkunst auf und unterstrich im Sinne Gertrude Jeckylls seine architektonischen Grundzüge durch prachtvolle, breit angelegte Staudenrabatten entlang der Wege. Sie schmückte diese mit blauem Rittersporn nach Karl Foerster, dessen Buch sich in ihrer Bibliothek findet und mit dem sie wohl die Vorliebe für die "blauen Schätze" teilte.